Gnocchi mit Spitzkohl

Mit freundlicher Genehmigung des Kosmos Verlags entnommen aus:
Das Klima Kochbuch, (c) 2009 Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart

Personen: 3Gnocci mit Spitzkohl
Zubereitungsdauer: 2 Std.
CO2-Äquivalente pro Person: ca. 200 g

 

1 kg mehligkochende Kartoffeln
1-2 Eier
150-200 g Mehl
Salz, Pfeffer, Muskat
1 Spitzkohl (ca. 500 g)
Olivenöl
1 TL Paprika, edelsüß
etwas Chilipulver und Kümmel

 

Die Kartoffeln im Dampfkochtopf 15 Min. garen, pellen und ausdampfen lassen. Zu einem glatten Teig zerstampfen. In die Kartoffelmasse eine Mulde drücken. Das Ei, die Hälfte des Mehls, Salz, Pfeffer und Muskat hineingeben und alles miteinander vermengen. So lange Mehl hinzugeben, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig 30 Min. ruhen lassen.
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus dem Teig 2 cm dicke Rollen formen. Die Rollen in 2 cm lange Stücke schneiden und in Mehl wenden. Die Gnocchi in siedendem Salzwasser garen, bis sie an der Wasseroberfläche schwimmen.
Die Kohlblätter putzen und in 4 cm große Quadrate schneiden. In einer großen Pfanne mit Öl 4-6 Minuten anbraten. Evtl. etwas Nudelwasser dazugießen und dämpfen lassen. Gewürze zugeben und abschmecken. Gnocchi mit dem Kohlgemüse vermengen und vorsichtig in etwas Olivenöl schwenken.

Dein Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

  • Letzte Beiträge

  • KONTAKT

    Für allgemeine Anfragen:
    kontakt[at]klimateller.de

    Für Presseanfragen: presse[at]klimateller.de

    Fan werden auf
    Facebook

  • Werkstatt N
  • PARTNER




    FÖRDERER und MEDIENPARTNER:






    Kooperationspartner



  • (c) Greenflux 2011
    KlimaTeller ist eine Initiative von GreenFlux e. V.
    Holstenplatz 17, 22765 Hamburg
    kontakt[at]klimateller.de / info[at]greenflux.org

    KlimaTeller ist eine geschützte Marke!

    Für den Inhalt externer Links können wir keine Verantwortung übernehmen.