PARTNER


Das Studierendenwerk Hamburg unterstützt Studierende und Hamburger Hochschulen besonders in den Bereichen Hochschulgastronomie (13 Mensen, 11 Cafés, 7 Café-Shops), Wohnen (mehr als 3.950 Studierende in 23 Wohnanlagen), Studienfinanzierung (BAföG, Stipendien, Studienkredite etc.), Beratung und Kinderbetreuung. Es ist „KlimaTeller-Pionier“, da es als erstes Unternehmen dieses von Hamburger Studierenden initiierte Projekt in den 13 Mensen eingeführt hat.

Tchibo betreibt in acht Ländern mehr als 1.000 Filialen, rund 30.000 Depots im Einzelhandel sowie nationale Online-Shops. Über dieses Multichannel-Vertriebssystem bietet Tchibo neben Kaffee und dem Einzelportionssystem Cafissimo die wöchentlich wechselnden Non Food Sortimente sowie Dienstleistungen an. Für seine nachhaltige Geschäftspolitik wurde das 1949 in Hamburg gegründete Familienunternehmen mehrfach ausgezeichnet: 2012 mit dem Preis für Unternehmensethik und dem Umweltpreis Logistik sowie 2013 mit den CSR-Preisen der Bundesregierung und der EU. Tchibo bietet als Partner den KlimaTeller an, weil wir greifbar machen wollen, dass man über die Ernährung große Mengen an CO2 einsparen kann. Und damit kann jeder einen Betrag für ein besseres Klima leisten.



Nachhaltiges Wirtschaften ist ein Grundprinzip der Otto Group. Dieses Prinzip hat auch das Kochwerk verinnerlicht und bietet in drei verschiedenen Betriebsrestaurants in der Konzernzentrale am Standort Hamburg-Bramfeld und bei Bonprix mittwochs den KlimaTeller als Mittagstisch an. Dadurch trägt die Initiative zum Gesamtziel der Otto Group bei, CO2 in allen Kernprozessen des Unternehmens zu reduzieren statt zu kompensieren.

Euler Hermes ist der weltweit führende Anbieter von handelsbezogenen Versicherungslösungen und hilft Unternehmen aller Größen, ihren Handel im In- und Ausland mit vollem Vertrauen betreiben zu können. Mit über 100 Jahren Erfahrung  haben wir durch unsere Kompetenz und nicht nur durch das, was wir sagen, sondern vielmehr durch das, was wir tun, das Vertrauen unserer Kunden in aller Welt erworben. Wir stehen Ihnen zur Verfügung, um Sie bei der Erreichung Ihrer langfristigen Unternehmensziele erfolgreich zu unterstützen. Die deutsche Hauptverwaltung (1.408 Beschäftigte, 2012) hat ihren Sitz in Hamburg-Ottensen.

Unsere Firmenphilosophie ist das Kochen und Herstellen von Speisen mit frischen hochwertigen Produkten nach aktueller und saisonaler Marktlage. Sämtliche Speisen werden von uns täglich frisch zubereitet. Das gilt für unsere tägliche Speisekarte als auch für unsere internen Everntlieferungen. Nachweislich arbeiten wir nur mit bekannten und qualifizierten Lieferanten zusammen von denen wir aktuelle Markt- und Produktinformationen bekommen. Wir achten auf die Verwendung natürlicher Produkte mit kontrollierter Herkunft. Und eben auch auf das Klima: Deswegen haben wir 2011 den KlimaTeller bei uns eingeführt.

Nachhaltiges wirtschaftliches, ökologisches und soziales Handeln ist für die TUI unverzichtbares Element der unternehmerischen Kultur. Eine intakte Umwelt ist die Existenzgrundlage des Tourismus, denn sie ist die Voraussetzung für ein unvergleichliches und faszinierendes Urlaubserlebnis. TUI engagiert sich in zahlreichen Projekten und Initiativen weltweit, um den ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Der Klimateller hilft uns, dieses Ziel auch direkt vor Ort in Hannover weiter umzusetzen.

Hauni ist der weltweit führende Anbieter von Technologien sowie technischen Services und Beratungsleistungen für die internationale Tabakindustrie. Hauni ist das Gründungsunternehmen der Körber-Gruppe, einem international führenden Technologiekonzern. Weltweit beschäftigt Hauni rund 4.000 Mitarbeiter. Mit der Aktion”KlimaTeller” wollen wir auf das Thema Klimaschutz aufmerksam machen. “Durch diese kleine Umstellung unserer Ernährung können wir alle helfen, das Klima zu schützen.“ sagt Gerhard Willner, Leiter Betriebsgastronomie der Hauni Maschinenbau AG.

Die DG HYP – Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank AG – mit Unternehmenssitz in Hamburg ist die gewerbliche Immobilienbank der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken und eine der führenden Pfandbriefbanken in Deutschland. Das Kerngeschäft des hundertprozentigen Tochterunternehmens der DZ BANK AG ist die gewerbliche Immobilienfinanzierung, die die DG HYP mit Investoren und als Partner der rund 1.100 Volks- und Raiffeisenbanken betreibt.

HAMBURG WASSER ist der Wasser- und Abwasserspezialist in der Hansestadt – mit allen Leistungen aus einer Hand. Mit seinem Know-how bietet das Unternehmen nicht nur Versorgungs- und Entsorgungssicherheit auf höchstem Niveau für die Hamburger Bürgerinnen und Bürger, sondern auch maßgeschneiderte Lösungen für die wasser-wirtschaftlichen Bedürfnisse der umliegenden Städte und Kommunen in der Metropolregion.

Das Barmstedter Gymnasium nahm nach einer sehr kurzen Vorbereitungs-, Planungs- und Bauzeit seinen Unterrichtsbetrieb mit insgesamt 199 Schülerinnen und Schülern und 14 Lehrkräften im August 1998 auf. Mittlerweile ist die Schule vierzügig ausgebaut, hat ca. 750 Schülerinnen und Schüler und gut 50 Kolleginnen und Kollegen; zudem wird das Kollegium in seiner pädagogischen Arbeit von einer Schulsozialarbeiterin unterstützt.

Die Landessparkasse zu Oldenburg steht für einen nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen. So wurde beim Bau der neuen Zentrale im Jahre 2009 ganz bewusst die Geothermie im Gebäude implementiert. Der KlimaTeller ist unter anderem ein Sinnbild für eine moderne, nachhaltige Ernährung. Sie regt den Konsumenten an, sich über seine Ernährungsgewohnheiten und darüber hinaus, sich auch mit den von der Natur zur Verfügung gestellten Ressourcen zu befassen. Die Umsetzung des KlimaTellers ist einfach, so dass der interessierte Verbraucher dieses ganz leicht in seinem privaten Umfeld umsetzen kann. Der KlimaTeller und jetzt auch das MitarbeiterRestaurant der Landessparkasse zu Oldenburg können hier einen wichtigen Beitrag zur Schonung unserer Umwelt leisten.

Die Berliner Wasserbetriebe nehmen den Klimawandel sehr ernst und möchten etwas tun, was sich im Alltag leicht umsetzen lässt. Aus diesem Grund bieten sie ab dem 5. März 2014 in den Betriebsrestaurants “Spreeschleuse” und “Wasserperle” jeweils mittwochs den KlimaTeller an. Ziel dieser Aktion ist es, auf den Zusammenhang zwischen Ernährungsgewohnheiten und Klimaschutz hinzuweisen. Mit dem KlimaTeller werden Mitarbeiter und Gäste motiviert, ihre Ernährung zu überdenken, um so nachhaltig die Umwelt zu schützen.

Die BSU unterstützt das Projekt KlimaTeller von Anfang an finanziell. Sie konnte so maßgeblich zu seiner Ausweitung und Etablierung beitragen. Seit Juni 2014 wird der KlimaTeller auch im Personalrestaurant angeboten. Wöchentlich sind so mindestens 30% aller angebotenen Hauptgerichte klimatarisch.

Die TOM TAILOR GROUP freut sich, am Projekt KlimaTeller teilzunehmen und damit einen für das Unternehmen wichtigen Wert – „Übernehme Verantwortung“ – mit Leben zu füllen. Für unsere Mitarbeiter am Standort Hamburg bedeutet dies, emissionsarm zu genießen und gleichzeitig Gutes zu tun. Auf diese Weise wollen wir den Blick über den Tellerrand im Sinne der Nachhaltigkeit fördern.
  • Letzte Beiträge

  • KONTAKT

    Für allgemeine Anfragen:
    kontakt[at]klimateller.de

    Für Presseanfragen: presse[at]klimateller.de

    Fan werden auf
    Facebook

  • Werkstatt N
  • PARTNER




    FÖRDERER und MEDIENPARTNER:






    Kooperationspartner



  • (c) Greenflux 2011
    KlimaTeller ist eine Initiative von GreenFlux e. V.
    Holstenplatz 17, 22765 Hamburg
    kontakt[at]klimateller.de / info[at]greenflux.org

    KlimaTeller ist eine geschützte Marke!

    Für den Inhalt externer Links können wir keine Verantwortung übernehmen.