Was bringt der KlimaTeller im Vergleich zu anderen Aktivitäten?

Durch den Einsatz von Energiesparlampen statt Glühbirnen können etwa 2 kg CO2-Äquivalente in der Woche in einem Haushalt eingespart werden. Das ist weniger als der Verzicht auf eine Portion Currywurst mit Pommes pro Woche und Person mit 3 kg CO2-Äquivalente .

Eine Autofahrt von Hamburg nach Lübeck verursacht 10 kg CO2-Äquivalente, etwa so viel wie zwei große Rindersteaks.
Wenn also jeder Deutsche jährlich nur 1 kg Rind- oder Kalbfleisch weniger essen würde, ließe sich ein CO2-Äquivalent einsparen, das 7 Milliarden Autokilometern entspricht.

Dein Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

  • Letzte Beiträge

  • KONTAKT

    Für allgemeine Anfragen:
    kontakt[at]klimateller.de

    Für Presseanfragen: presse[at]klimateller.de

    Fan werden auf
    Facebook

  • Werkstatt N
  • PARTNER




    FÖRDERER und MEDIENPARTNER:






    Kooperationspartner



  • (c) Greenflux 2011
    KlimaTeller ist eine Initiative von GreenFlux e. V.
    Holstenplatz 17, 22765 Hamburg
    kontakt[at]klimateller.de / info[at]greenflux.org

    KlimaTeller ist eine geschützte Marke!

    Für den Inhalt externer Links können wir keine Verantwortung übernehmen.