Das Gasthaus Grosser Kiepenkerl in Münster zählt zu den ersten unserer KlimaTeller Kunden und bietet seit 2018 KlimaTeller auf der Speisekarte an. (Weitere Infos zur KlimaTeller Partnerschaft hier). Wilma von Westphalen und ihr Ehemann Klaus Friedrich Helmrich eröffneten im Jahr 2012 das Gasthaus Grosser Kiepenkerl – nach der Vision einer “nachhaltigen Heimatküche” und “Moderne trifft Tradition”. Seit 2018 ist auch Tochter Regina in der Geschäftsführung tätig.

 

 

Eine spannende Zeit”

Seit 2020 hat die Corona-Pandemie für erhebliche Einschnitte im Alltag geführt. Auch das Gaststättengewerbe war aufgrund der Pandemie von teils großen Einschränkungen betroffen. Das KlimaTeller Team von NAHhaft e.V. wollte daher wissen:

Wie ist es Ihnen während der Pandemie ergangen?

Wilma von Westphalen: “Die zwei Lockdowns haben uns als Team noch enger zusammenwachsen lassen. Das Außer-Haus-Geschäft haben wir als Herausforderung angenommen, das war auf jeden Fall eine spannende Zeit. Die Wertschätzung, bzw. der Zuspruch unserer Gäste haben uns in dieser Zeit sehr getragen.”

 

Engagiert für den Klimaschutz

Auch wenn Corona die öffentlichen Diskussionen dominiert, darf der Klimaschutz nicht an Relevanz verlieren.

Im Gasthaus Grosser Kiepenkerl setzt Frau von Westphalen von Anfang an auf Regionalität und Saisonalität sowie Tierwohl. Sie sind seit 2015 mit dem greentable Award für nachhaltige Restaurants ausgezeichnet und unterstützen den Slowfood Gedanken. Wir wollten wissen:

Hat sich die Nachfrage nach KlimaTellern im Laufe der Zeit reduziert oder gesteigert?

“Die Sensibilität unserer Gäste in Bezug auf Klima/Umwelt-Aspekte hat nochmals deutlich zugenommen, wir haben mittlerweile hier im Gasthaus einen Umsatz- Anteil an veganen, vegetarischen Speisen von mittlerweile 35%- tendenziell steigend. Hier spielen die definierten KlimaTeller (auf der Speisekarte) sicherlich auch eine große Rolle.”

Frau von Westphalen will demnächst CO2-Werte auf der Speisekarte anzeigen und so für mehr Transparenz sorgen.

 

Wir freuen uns, dass das Gasthaus Grosser Kiepenkerl trotz Herausforderungen den Fokus auf Nachhaltigkeit setzt und sich weiterhin für den Klimaschutz engagiert – sicherlich eine tolle Inspiration für andere Gastronomien.

 

 

Bildnachweise:

1) Gastraum des Gasthauses, grosser-kiepenkerl.de/

2) Gebratene Maultaschen mit Linsenfüllung, grosser-kiepenkerl.de/