Klimafreundliche Nachbarschaftsküche in Erlangens Altstadt

Das Erlanger Projekt „Nachhaltigkeit trifft Altstadt“ leistet mit der klimafreundlichen Nachbarschaftsküche einen Beitrag zu mehr Klimaschutz im Alltag. Jeden dritten Dienstag im Monat können die Teilnehmer*innen ab 18:00 Uhr im Lesecafé ein gemeinsames Abendessen kochen, neue Rezepte für den Alltag ausprobieren und dabei ihren CO₂-Fußabdruck verkleinern.

Mit Hilfe der KlimaTeller-App werden die Emissionswerte direkt überprüft – bisher wurden alle Gerichte mit dem KlimaTeller-Label ausgezeichnet. Die Rezepte werden den Teilnehmer*innen zur Verfügung gestellt – so können auch sie ganz leicht klimafreundliche Küchenchef*innen werden.

Das Projekt „Nachhaltigkeit trifft Altstadt“ wird gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland, Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.